Philosophie

Was wir leben, wonach wir streben,…

In der Hektik des Alltags, Verpflichtungen die uns einspannen, ja selbst in der Freizeit fehlt oft die Möglichkeit und Muse, trotz einer bewussten Lebensweise, den Raum für eine gesunde und ganzheitliche Ernährung zu finden. Ayurveda, die Jahrtausende alte Lehre vom Leben, bietet unter Anderem durch seine Vielfalt an Gerichten, JEDEM die Möglichkeit Teil zu haben an den Köstlichkeiten, die die Natur uns schenkt. Essen, aus der Ebene einer Notwendigkeit zu heben und in Genuss zu verwandeln der stärkt, nährt und unsere Lebensqualität steigert. Wir, das Team vom MOHINI lassen dieses Wissen und Bewusstsein jeden Tag aufs Neue in unsere köstlichen Menus einfliessen. Ob traditionelle Gerichte oder westlich inspirierte Kompositionen.

Neben unserem bereits seit Eröffnung im Jahre 2010 bestehenden, stetigen Anspruch im Einklang mit den Jahreszeiten, und regionalen Rohstoffen in 100% Bio und Demeter Qualität zu arbeiten, ausschliesslich frisch geerntete und keine TK Produkte zu verwenden, täglich frisch zu kochen, sprich auch keine Speisen zu erwärmen, um unseren Gästen den höchstmöglichen und von Natur aus gegebenen Nährwert eines Lebensmittels zu bieten, bildet ein nachhaltiges Wirken, liebevolle Handarbeit und Leidenschaft für das was wir tun, einen Teil unserer Philosophie.

Innerhalb unseres Anspruchs an Nachhaltigkeit auf allen Ebenen, verwenden wir sowohl im Tagesgeschäft als auch im Catering und Take Away ausschliesslich Porzellan oder kompostierbares Geschirr und Besteck.

 

Wer steckt hinter Mohini,…

Mit 18 entschied ich, Valentin Schmid, mich für die Lebensweise als Vegetarier. Glücklicherweise eröffnete sich mir daraufhin die indische Küche mit Ihren vielseitigen Köstlichkeiten. Um tiefer in die lange, fast schon mystische Tradition der ayurvedisch-vegetarischen Kochkunst einzutauchen, lernte ich von alt-erfahrenen indischen Mütterchen, Mönchen und Brahmanen. Durch zahlreiche Yoga-und Ayurveda-Ausbildungen, gewann ich Einblicke in die tiefere Bedeutung und Wirkung der Nahrung. Die westliche Seite mit ihrem Wissen um gesunde, ausgewogene Ernährung mit all ihren eleganten Zubereitungen, fliessen in meine Arbeit mit ein. In den nun schon 20 Jahren, kochte ich als Küchenchef in einer grossen Stiftung, für Yogaschulen, einem Ayurveda-Institut, Bio-Läden, einen Kulturtreff aber auch an grossen Festen und Hochzeiten.

Heute ist das MOHINI, Restaurant und Begegnungsstätte die Raum schafft, für Alt und Jung, für Menschen, die uns neu entdecken und solche die uns schon lange auf unserem Weg begleiten. Ein Ort dem wir jeden Tag Leben einhauchen, und das Wissen um eine ganzheitliche Ernährung, innerhalb unserer Philosophie weiterzugeben versuchen.